Veith Kloeters (1984),

erhielt im Alter von 7 Jahren seinen ersten Schlagzeugunterricht  an der Kreismusikschule Viersen.

Seit 2002 war er Jungstudent an der Robert-Schumann Musikhochschule Düsseldorf in der Klasse von R. Gieschke und studierte dort von 2005-2011 in der Schlagzeugklasse bei Prof. B.Flas.

Veith Kloeters wirkte an zahlreichen Arbeitsphasen des Landesjugendorchesters NRW mit, war von 2003-2010 Mitglied beim Jungen Klangforum Mitte Europa  und spielte 2008 und 2009 in der Orchesterakademie des Schleswig-Holstein Musikfestivals und leitete dort Workshops beim Kindermusikfestival.

Veith Kloeters erhielt verschiedene Auszeichnungen, darunter zwei mal den 1. Preis als Höchstpunktierter beim Bundeswettbewerb Jugend Musiziert und das Marler Debut.

In den Spielzeiten 2007-2010 war er Praktikant  und feste Aushilfe am Theater Aachen und bei den Essener Philharmonikern.

Seit 2009 arbeitet Veith Kloeters als Schlagzeuglehrer an der Kreismusikschule Viersen, als freischaffender Musiker in diversen Kulturorchestern und in verschiedenen Bands.

2013 erhielt Veith Kloeters einen Lehrauftrag an der Robert-Schumann Musikhochschule Düsseldorf.